„Es gibt verschiedenste Formen Menschen zu faszinieren“, sagt die in Ulm geborene Schauspielerin, die seit 1984 in Kiel lebt und hauptberuflich als Schauspielerin arbeitet. „Ich stehe für humorvolle Unterhaltung und lebe seit mehr als 25 Jahren für das facettenreiche Spiel hintergründiger Komödien. Im lauten Rauschen des täglichen Medienüberangebotes tut es gut, zur Abwechslung Theater in der besonderen Atmosphäre einer ungewöhnlichen Spielstätte zu erleben.“

Bereits 2003 gründete Martina Riese  die eigene Kulturplattform Lore & Lay Theater. „Die Aufführungsrechte für die Theaterstücke, die wir mit den bei uns engagierten Berufs- schauspielern zur Aufführung bringen, erwerben wir von den führenden Theaterverlagen und ihren professionellen Autoren“, verrät Martina Riese.

Die Lore & Lay Theater GmbH ist ein kommerziell geführter Kulturbetrieb, ohne institutionelle Fördergelder der öffentlichen Hand, der sich aus dem Kartenverkauf finanziert und durch befreundete Unternehmen und kulturinteressierte Privatpersonen unterstützt wird.
„Mit Hilfe dieses Personenkreises und dem Einsatz eigener Finanzmittel haben wir eine neuen Spielstätte auf dem Theaterfrachter in der Kieler Hörn geschaffen, die den vielfältigen Anforderungen zeitgemäßer Unterhaltung gerecht wird und mit einer besonderen Atmosphäre zum Besuch einlädt.“

 

Haupt- und Titelrollen

Unbeschreiblich weiblich / Petra Wintersteller
Landratten an Bord / Martina Riese
Männer, Frauen und andere Katastrophen / Martina Riese
Dinner for One – Wie alles begann / Volker Heymann
So ein Theater / Tom Müller und Sabine Misiorny
Morde deinen Nächsten / Leslie Darbon
Shirley Valentine / Willy Russell
Spiel’s nochmal, Sam / Woody Allen
Traumfrau verzweifelt gesucht / Tony Dunham
Sex – aber mit Vergnügen! / Dario Fo und Franka Rame
Die Frau seines Lebens / Felix Huby und Boris Pfeiffer
Die Zimmerschlacht / Martin Walser
Unterhaltungsserien / SAT 1
Scheidungskrieg / RTL
Vagina Monologe / Eve Ensler
Szenen einer Ehe / Vicco von Bülow
Der letzte der feurigen Liebhaber / Neil Simon
Offene Zweierbeziehung / Dario Fo und Franka Rame
Zwei wie Bonnie und Clyde / Tom Müller und Sabine Misiorny
Verschiedene Revue-Shows / Theater Die Komödianten
Shakespeares sämtliche Werke leicht gekürzt
Die Frau – was uns bewegt / Martina Riese
Gärten des Grauens / Daniel Call
Weiberliebe / Johannes Talmon-Gros
Die Unterrichtsstunde / Eugene Ionesco
Seemann lass das Träumen / Johannes Talmon-Gros
Der Kleine Prinz / Antoine de Saint Exupèry
Warten auf Godot / Samuel Beckett
Loriot-Abend / Vicco von Bülow
Gatte gegrillt / Debbie Isitt
Schlaflos / Kieler Theaternacht

Regiearbeiten

Tussipark / Christian Kühn
Landratten an Bord
Loriot-Abend
Frühstück bei Kellermanns
Der Schatz des Roten Balduin
Die Frau – was uns bewegt
Burning Love
Schlaflos
Gatte gegrillt
Szenen einer Ehe
Morde deinen Nächsten
Der Rattenfänger von Hameln
Männer, Frauen und andere Katastrophen
Nur ’ne Hand voll Tausender
Männergespräche
Mit dem Finger am Abzug